Achtung Auto

 Die Schüler und Schülerinnen der 5. Klassen nahmen teil an der Aktion "Achtung Auto" des ADAC.

 
Zwei Unterrichtsstunden lang erarbeiteten die Schüler/innen zusammen mit Frau Braun vom ADAC wichtigeVerhaltensregeln im Straßenverkehr.
Es ist gar nicht so einfach an einer festgelegten Haltelinie zu stoppen.
Die Schüler/innen erfahren,dass unterschiedliches Schuhwerk und Gewicht den "Bremsweg" beeinflussen.
Noch schwieriger wird es, wenn man auf ein Fahnensignal reagieren muss.
Daraus lässt sich dann eine wichtige Regel ableiten.

Wie lang ist wohl der Anhalteweg von Frau Brauns Auto??


Für diese Kinder wäre eine Begegnung mit dem Auto im Straßenverkehr nicht gut asugegangen!!

Jetzt geht es zum aufregenden Teil: Wie fühlt man sich im Auto bei einer Vollbremsung? Doch vorher wird gemessen. Alle Schüler/innen unter 1.50 m Körpergröße müssen in den Kindersitz.

 

 
 Gut gesichert ging es dann los.
Es war ganz schön aufregend.