Marie-Thérèse Schins

wurde 1943 in den Niederlanden geboren, als siebtes von 10 Kindern.
Nach der Ausbildung als Kinderbibliothekarin, in Poesie, Bibliotherapie und Malerei lebt sie heute als freie Journalistin, Autorin, Dozentin für Jugendliteratur und Malerin in Hamburg.

Arnulf Zitelmann

Geboren 1929, war Zweitjüngster in einer Familie mit 6 Kindern. Er studierte in Marburg und Heidelberg Theologie und Philosophie, bevor er in den Dienste der Evangelischen Landeskirche in Hessen trat und schließlich als Religionslehrer in Darmstadt tätig war. Heute arbeitet er als freier Schriftsteller. Er ist verheiratet und hat 4 Kinder.

Für sein literarisches Gesamtwerk wurde er mit dem Friedrich-Bödecker-Preis und dem Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet.

Josef Reding

geboren 1929 in Kassel, hat alle seine Geschichten selbst erlebt. Seine authentischen Berichte aus den Elends- und Lepragebieten in Asien, Afrika und Latainamerika rüttelten und regten auf.Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen fünf Jahrzehnte publizistischer Arbeit.

Seit 1965 lebt der Vater dreier erwachsener Söhne in Dortmund.

Klaus Kordon

Geboren 1943 im Berliner Nordosten, siedelte er 1973 nach einjähriger politischer Haft aus der damaligen DDR in die BRD über. Seit 1980 arbeitet er als freiberuflicher Schriftsteller, dessen zahlreiche veröffentlichungen in mehrere Sprachen übersetzt worden sind.

"als Autor, der zuallererst eine Geschichte erzählen möchte. Diese Geschichte gestaltet er poetisch, spannend, aktuell. Sie soll dem Leser Spaß machen." (jugendbuch-magazin)

Nina Rauprich

wurde 1938 in Bielefeld geboren. Sie absolvierte nach der Schulzeit eine Ausbildung als landwirtschaftlich-technische Assistentin, ging dann nach Berlin an das Max-Reinhard-Seminar und wurde Schauspielerin. Nach ihrer Heirat und derGeburt von drei Kindern begann sie zu schreiben.

Heute lebt sie als freie Schriftstellerin in der Nähe von Köln.

Ihre Kinder- und Jugendbücher wurden mehrfach ausgezeichnet und in verschiedene Sprachen übersetzt.

Inge Meyer-Dietrich

wurde 1944 in Dahle geboren, wuchs in Bochum auf und entschied sich nach dem Abitur für ein Krankenpflegeexamen in Bonn. Anschließend studierte sie Soziologie, Germanistik und empirissche Kulurwissenschaften. 1981 gab es dann die ersten Veröffentlichungen für Kinder und mehrere Kinderkulturprojekte in Zeitschriften und im Rundfunk.

Heute lebt si emit ihrer Familie in Gelsenkirchen. Obwohl sie weiß, dass man mit Büchern die Welt nicht verändern kann, wünscht sie sich, dass Bücher Auslöser sein könnten für ein sensibleres, toleranterer Umgehen der Menschen miteinander.

Renate Ahrens

1955 in Herford geboren, studierte sie Englisch und Französisch in Marburg, Lille und Hamburg. Zu ihren Veröffentlichungen gehören Kinderbücher, Drehbücher für das Kinderfernsehen, Hörspiele, Theaterstücke und ein Rman fürerwachsene.

"Ich wünsche mir, dass sich Kinder beim Lesen meiner Bücher ernst genommen und gut aufgehoben fühlen, und dass für manche eine Geschichte vielleicht sogar zu einem Begleiter werden kann, dem sie vertrauen und mit demsie sich weniger allein fühlen.

Rainer Maria Schröder

1951 in Rostock geboren, hat er vieles studiert und allerlei Jobs ausprobiert, bevor er sich für ein Leben als freier Autor entschied. Seit Jahren begeistert er seine Leser mit seinen exact recherchierten und spannend erzählten Abenteuerromanen. Seine Bücher wurden in zehn Sprachen übersetzt und erreichten allein in Deutschland eine Auflage von über 5 Millionen.

Hans-Martin Große Oetringhaus

wurde 1948 geboren. Nach seinem Diplomstudium und seiner Promotion als Pädagoge arbeitete er zunächst am Deutschen Institut für Wissenschaftliche Pädagigik und unterrichtete Pädagogik der Dritten Welt an der Universität Münster. Seit1984 arbeitet er bei der Kinderhilfsorganisation terre des hommes in Osnabrück sowie als Journalist und Schriftsteller für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Elisabeth Zöller

über Frau Zöller könnt ihr mehr auf den Seiten

erfahren.