Mit Sicherheit ans Ziel – Radfahrtraining für Schüler des 5. Jahrgangs

Mit Sicherheit ans Ziel. So lautet das Motto des Radfahrtrainings, das für die Schüler der 5. Klassen durchgeführt wird. Für die Schüler in diesem Alter ist das Fahrrad das wichtigste Verkehrsmittel. Als Verkehrsteilnehmer müssen sie neben Regelwissen auch über die Bereitschaft verfügen, sich regelgerecht und vorsichtig zu verhalten.

Als Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Straßenverkehr gilt aber die einwandfreie Beherrschung des eigenen Rades. Diese Voraussetzung wird aber nicht von allen Schülern erfüllt. Vor diesem Hintergrund haben wir uns dazu entschlossen, in Zusammenarbeit mit dem ADAC ein Jugend-Fahrrad-Turnier durchzuführen. Die Turnieraufgaben sind auf die Anforderungen des Straßenverkehrs abgestimmt und werden im Zuge neuer Erkenntnisse von Unfallforschern regelmäßig optimiert. Derzeit sind von den Schülen acht Aufgaben zu lösen: Anfahren, Spurbrett, Kreisel, Achter, Schrägbrett, Spurwechsel, Slalom und Bremstest.

Bevor es losgehen kann, gibt Herr Heidemann vom ADAC noch einige Anweisungen.
Gemeinsam laufen alle Schüler/innen den Parcours ab.
Schön, wie die Reflektoren leuchten. Hier erkennt man gut, wie wichtig sie im Dunkeln sind.
Volle Konzentration auf dem Spurbrett.
Auch der Kreisel erfordert Davids ganze Aufmerksamkeit.
Kirsten fährt eine saubere Acht. - Nur kein Klötzchen umfahren!-
Das Schrägbrett ist eine echte Herausforderung - besonders bei dem Wetter. Jacqueline macht das ganz lässig.
Julian macht Streckendienst, während Kirsten richtiges Abbiegen und den Spurenwechsel demonstriert.
Christopher legt einen sauberen Slalom hin.
Und Corinna ist gut im Ziel angekommen.
Am Ende gibt es im trockenen Klassenraum noch eine Aschlussbesprechung. Herr Heidemann verteilt Aufkleber und Infobroschüren und die Klasse bedankt sich bei ihm.